Negros

Negros die größte Insel der Visayas und liegt südwestlich von der Insel Cebu. Durch die Nähe der Insel zu Cebu / Moaboal, ist diese ideal für eine Kombination der beiden Destinationen mit ihren TOP Tauchplätzen. Der Transfer von Moalboal nach Dumaguete dauert nur ca. 3 Stunden.

Die Insel hat neben dem Tauchen viel zu bieten. Es gibt viel Natur die erkundet werden will z.b. die Twin Lakes im Süden oder der im Nationalpark Mt. Kanlaon gelegenen 2435 m Hohe Vulkan Kanlaon.

El Dorado Beach Resort

Das idyllisch unter Kokospalmen gelegene und von anderen tropischen Pflanzen umgebene El Dorado Beach Resort befindet sich im Süden der Insel Negros. Das gepflegte und von seinem Schweizer Besitzer mit viel Liebe zum Detail gestaltete Resort liegt direkt an einem gold-braunen Sandstrand, der viele Kilometer bewandert werden kann.

Hier unsere aktuellen Angebote, als Komplettpaket oder in Verbindung mit Moalboal.

Anreise

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Resort zu erreichen. Zum einen per Flugzeug via Manila nach Dumaguete oder via Cebu und dann mit einer Schnellfähre nach Dumaguete (ca. 3.5 h) oder per Landtransfer (ca. 3 h) zur Südspitze von Cebu. Von dort weiter mit einer Fähre nach Negros Or (20 min) von wo man nach ca. 30 Min. mit dem Hotelbus im Resort eintrifft.

Das Resort

Zum Resort gehören ein Swimming Pool, zwei Bars und eine Großleinwand, auf der je nach den Wünschen der Gäste Unterwasserfilme, Kinofilme und Sportübertragungen gezeigt werden. Zwei Restaurants, am Strand und am Pool, servieren lokale und internationale Köstlichkeiten. Die Unterbringung im El Dorado Beach Resort erfolgt je nach Ihren Ansprüchen in verschiedenen Zimmerkategorien, vom einfachen Standardzimmer bis zur Premium Suite.

Die 14 gemütlichen Standardzimmer sind zweckmäßig eingerichtetet und verfügen über ein eigenes Bad mit Warmwasserdusche und WC, Klimaanlage, Minibar, Kabel-TV, Safe und eine kleine Terrasse.

Die 3 Superior-Zimmer sind etwas geräumiger als die Standard-Zimmer und verfügen zusätzlich über eine Sitzecke. Größer und eleganter sind 6 Zimmer der Deluxe-Kategorie, zu der auch das originelle Baumhaus (ohne Klimaanlage) gehört. Sie verfügen zusätzlich über eine Kochnische und einen DVD-Spieler, außerdem zum Teil auch über einen Whirlpool.

Die Premium-Zimmer mit ihrer luxuriösen Ausstattung lassen keine Wünsche offen. Es gibt 4 Premium-Kategorien; Regular, Seaview, Seaview mit Jacuzzi und Premium mit privatem Garten.

Tauchbasis ‘Dive Society’

Das PADI-5-Star-Tauchcenter Dive Society verfügt über großzügige Räumlichkeiten, ausreichend Leihausrüstung, zwei Kompressoren zum Befüllen mit normaler Luft und Nitrox sowie 10-, 12- und 15-Liter Aluminiumflaschen mit INT-Anschluss (bitte DIN-Adapter mitbringen!).

Es werden täglich Tauchausfahrten durchgeführt. Morgens werden Ausfahrten mit zwei Tauchgängen angeboten, nachmittags wird an Tauchplätzen entlang der Küste oder am Hausriff getaucht. Hausrifftauchen ist von Sonnenaufgang bis abends 19.00 Uhr möglich.

Das Tauchgebiet

Betaucht wird die vielfältige Unterwasserwelt von Dumaguete und das Schutzgebiet Apo Island. Die Tauchplätze werden ganzjährig betaucht, mit überwiegend guten Sichtweiten. Alle Tauchplätze um Apo Island herum und an der Küste von Dauin sind Highlights für jeden Taucher und speziell für Fotografen.

Fotogalerie – Resort

Pura Vida Beach Resort

Das Pura Vida Beach and Dive Resort liegt 15km südlich von Dumaguete City an einem 3km langen Sandstrand. Von Dauin aus ist die Insel Apo mit den ausgezeichneten Tauchplätzen leicht per Boot zu erreichen. Es stehen zwölf Deluxe-Zimmer in Doppelbungalows mit Klimaanlage, Decken-Ventilator und Duschen mit Warmwasser zur Verfügung. Hier unsere aktuellen Angebote, als Komplettpaket oder in Verbindung mit Moalboal.

Das Resort

Zehn Bambus-Bungalows mit Decken-Ventilator und Warmwasser-Duschen sind im hinteren Teil des Resorts verfügbar, einige davon sind zusätzlich mit Klimaanlage ausgeruestet. Schon an den Zimmern lässt sich erkennen, dass das Resort von Tauchern für Taucher konstruiert worden ist.

Das Restaurant im ersten Stock über dem Tauchzentrum bietet hauptsächlich asiatische Gerichte. Die Auswahl an verschiedenen Leckerbissen ist gross. Geniessen Sie den Abend an der Pool-Bar direkt am Strand bei einem tropischen Drink, einem frischen Fruchtsaft oder einem kühlen Bier.

Die Tauchbasis

Die Sea Explorers Tauchbasis in Dauin-Dumaguete ist ein PADI Career Development Center. Sie befindet sich direkt im Pura Vida Beach & Dive Resort und ist die Hauptbasis von Sea Explorers. Die sehr gut ausgestattete Basis mit erstklassigen Mietmaterial haben einen Klassenraum mit Multimedia-Einrichtung für Theorie-Lektionen, eine Werkstatt, und einen Ausrüstungsraum direkt am Meer für das Tauchmaterial der Gäste. Chris Heim, der Gründer von Sea Explorers und PADI Course Director bietet jedes Jahr drei Tauchlehrer-Kurse (PADI IDC) an. Drei Sea Explorers Boote nach einheimischer Bauart, sowie ein Schnellboot gehören zur Tauchbasis und bringen unsere Tauchgäste zu den schönsten Tauchplätzen der Umgebung.

  1. GYPSY : Auslegerboot für Safaris, Transfers und Tagestrips. Kapazität: max. 20 Taucher.
  2. TALISIN 1 : Auslegerboot für Safaris, Transfers und Tagestrips. Kapazität: max. 15 Taucher.
  3. SPIRIT : Auslegerboot für Transfers und Tagestrips.

Kapazität: max. 10 Taucher.

  1. SCHNELLBOOT: Boot mit Aussenbordmotor.

Kapazität: max. 8 Taucher.

Der Professioneller Tauch-Service bietet

  • Fun-Tauchgänge in kleinen Gruppen mit persönlichem Service
  • Orientierungs-Tauchgänge
  • Dive Trips rund um die Visayas.
  • Auch Island Hopping wird angeboten
  • Dive Safaris mit unseren eigenen Safari-Booten
  • Moderne und gut gewartete Miet-Ausrüstungen und einwandfreie Luft
  • Unterwasser-Kameras und -Lampen zur Vermietung
  • Sauerstoff-Ausrüstung, Telefon auf den Booten und im Tauchcenter

Information betreffend Schutzgebiet-Gebühren Folgende Schutzgebiet- und Kamera-Gebühren fallen zusätzlich an und müssen vor Ort bezahlt werden: 150 PHP pro Taucher und Tauchgang in Dauin-Dumaguete.  Für Foto- und Videokameras werden  zusätzliche Gebühren von 50 PHP erhoben. Rund um Apo Islan fallen Gebühren von 300 PHP pro Taucher pro Tag an plus 50PHP für die Nutzung einer Unterwasser-Kamera. Diese Schutzgebiet- und Kamera-Gebühren sind in den Tauchpreisen und gebuchten Paketen normalerweise nicht inbegriffen.

Technische Angaben

  • Wassertemperatur: ca. 26-29 °C
  • 12 und 10 Liter Aluminiumflaschen und einige 15 Liter Tanks sind vorhanden
  • Die Flaschenventile haben INT-Anschluss, allenfalls Bügeladapter mitbringen
  • Maximale Tauchtiefe beträgt 40 Meter
Fotogalerie – Resort

 

Atlantis Dive Resort Dumaguete

Das luxuriöse Atlantis Dive Resort – Dumaguete ist nur 30 Minuten Fahrt vom Flughafen entfernt und liegt an einem ruhigen, großzügigen Strandabschnitt bei Dauin. Das Resoret ist umgeben von einem herrlichen tropischen Garten mit einigen der seltensten Pflanzen auf den Philippinen. Die bekannten Tauchplätze wie zum Beispiel Apo Island und Siquijor sind nur kurzer Bootsfahrt leicht zu erreichen.

Hier unsere aktuellen Angebote, als Komplettpaket oder in Verbindung mit Moalboal.

Anreise

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Resort zu erreichen. Zum einen per Flugzeug via Manila nach Dumaguete oder via Cebu und dann mit einer Schnellfähre nach Dumaguete (ca. 3.5 h) oder per Landtransfer (ca. 3 h) zur Südspitze von Cebu. Von dort weiter mit einer Fähre nach Negros Or (20 min) von wo man nach ca. 30 Min. fahrt im Resort eintrifft.

Das Resort

Das Resort verfügt über eine Vielzahl von Annehmlichkeiten die euren Tauchurlaub perfekt machen werden. Der Pool lädt zum relaxen mit einem einem Cocktail ein oder gönnt euch eine entspannende Massage mit einer anschließenden Pediküre. Das freundliche Personal steht euch mit Rat und Tat zur Verfügung und liest euch jeden Wunsch von den Lippen ab. Die zum Resort gehörende Boutique bietet eine Vielzahl von einheimischen Geschenke an.

Atlantis hat vierzig elegante Zimmer und Suiten mit maximalen Komfort die Privatsphäre und Entspannung während Ihres Aufenthalts bieten. Zimmerkategorien und Ausstattung

  • Klimatisierte Klimaanlage
  • Voll ausgestattete Minibar
  • Lieferung von Notfall-Toilettenartikeln
  • Einstellbare Deckenventilatoren
  • Ensuite Einrichtungen
  • Solarheizung Warmwasser

  • Cable T.V. mit kostenlosen Film- und Sportkanälen
  • Safe im Zimmer
  • Kaffee- und Teekocher in den Suiten
  • Wireless Internet in allen Zimmern
  • Flachbild-LCD-TV in den Suiten

Tauchbasis

Die Ausstattung der Tauchbasis ist auf dem Neusten Stand der Technik und deckt das gesamte Ausbildungsspektrum der Freizeit Taucher ab. Nitrox, Re-breather Equipment sowie technisches Tauchen wird im vollem Umfang unterstützt.

Das Tauchgebiet

Betaucht wird die vielfältige Unterwasserwelt von Dumaguete und das Schutzgebiet Apo Island. Die Tauchplätze werden ganzjährig betaucht, mit überwiegend guten Sichtweiten. Alle Tauchplätze um Apo Island herum und an der Küste von Dauin sind Highlights für jeden Taucher und speziell für Fotografen.

Fotogalerie – Resort

Sipalay Easy Diving and Beach Resort

Im Süd-Westen der Insel Negros liegt das Taucherparadies des Sipalay Easy Diving and Beach Resort. Das Resort liegt an dem traumhaft schönen Sandstrand von Punta Ballo in Sipalay, umgeben von geschützten Buchten, sattgrünen Bergen und der wilden Ursprünglichkeit der Philippinen.

Die vielfältigen Tauchgründe bieten vom einfachen Tauchgang für Anfänger bis hin zum Extremtauchen für jeden das Richtige. Die Anlage verfügt über Bungalows mit Doppelbett, Sitzmöbeln, Warmwasser-Dusche, WC, und Klimaanlage oder Ventilator. Alle Bungalows haben eine herrliche Aussicht auf das Meer und sind im traditionellen philippinischem Stil ausgestattet. Die Tauchschule befindet sich innerhalb der Anlage und liegt direkt am Meer. Neben der Tauchbasis lädt die Plauderecke der Anlage zum Relaxen ein. Für “Action”- Hungrige bieten sich diverse Möglichkeiten vor Ort, die faszinierende Natur zu entdecken. Zum Resort gehören 22 Bungalows. 20 Bungalows verfügen über eine Klimaanlage.

Der Tauchshop wird von einem Schweizer Padi-Instruktor geleitet. Die Tauchgänge werden durch zwei PADI-Instruktoren und einheimische Tauchguides begleitet. Der 5*IDC zertifizierte Tauchshop ist entsprechend autorisiert Tauchlehrer auszubilden. Die Tauchbasis ist mit fünf verschiedenen Tauchbooten sehr gut ausgestattet. Das größte Boot bietet Platz für 25 Personen, das kleinste für max. sieben Personen. Der überwiegende Teil der Tauchplätze liegt in der unmittelbaren Umgebung des Resorts.

Fotogalerie – Resort

Takatuka Lodge

Ein Tauchresort der besonderen Art. Die fantasievolle Anlage steht unter Deutsch/Schweizer Leitung. Hier haben sich die begeisterte Hobbyköchin Cathy und der gelernte Schreiner Kalle einen Traum erfüllt. Die beiden sind selber im Resort und kümmern sich liebevoll um ihre Gäste.

Das Resort liegt nahe des kleinen Ortes Sipalay direkt am schönen „Sugar Beach“, dieser weiße Sandstrand ist durch einen Fluss und mehrere Hügel geschützt. Sipalay kann nur mit dem Auto erreicht werden, hier gibt es keinen Flughafen. Die Anreise sollte über die Flughäfen in Bacolod oder Dumaguete erfolgen, aber auch Cebu ist möglich. Die Fahrt mit dem Auto ab Dumaguette oder Bacolod nach Sipalay, führt durch sehr schöne Landschaften und dauert pro Strecke ca. 3 Stunden. Von Sipalay sind es noch ca. 20 Minuten mit dem Boot direkt zum Resort.

Ausstattung

In dem kleinen Beach Resort gibt es 12 außergewöhnliche Gästezimmer, in denen bis zu 37 Personen wohnen können. Die Zimmer stehen alle unter einem Motto und sind sehr individuell gestaltet, hier hat Kalle seiner Fantasie freien Lauf gelassen und die Gäste entdecken dies in vielen kleinen Details. Gleich neben dem Restaurantbereich ist ein kleines Haus mit den Zimmern Bongo Bongo und Rockadelic. Das Bongo Bongo ist das einzige Zimmer mit Meerblick, das Rockadelic ist das kleinste Gästezimmer der Anlage und die Terrasse geht in den Garten. Gleich nebenan befindet sich die Rainbow Residence, ein großes Haus mit 4 Gästezimmern. Im Erdgeschoss sind die Zimmer Cave und Treasure und in der 1. Etage befinden sich Superstar & Madmix, auf dem Dach teilen sich diese Zimmer, zusätzlich zur eigenen Terrasse/Balkon, eine große Dachterrasse. Das El Castillio ist ein freistehendes Haus mit extra Schlafzimmer und 2 Einzelbetten im Wohnzimmer. Im neuesten Haus der Anlage sind im Erdgeschoß das große Marco Polo Zimmer, hier gibt es ein Doppelbett, ein Einzelbett und noch ein extra Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten.

Im neuen Haus, welches sich im hinteren Teil der Anlage, neben der Tauchbasis befindet, gibt es 3 neue Gästezimmer. Diese sind im gewohnt kreativen Stil gestaltet: 70`s Groove, The Garage und Golden Empire.

Die Zimmer liegen alle dicht beim Strand, zur Ausstattung gehören Doppelbett, Klimaanlage (Aufpreis), Ventilator, Safe, eigene Terrasse oder Balkon sowie ein eigenes Bad mit Warmwasser (Aufpreis) und Fön. Mit Ausnahme der Zimmer Bongo Bongo, Rockadelic, Treasure und Madmix haben die Zimmer einen Flatscreen TV mit DVD Player (kein TV Empfang, dafür große DVD Sammlung). Mit Ausnahme der Zimmer Rockadelic und Superstar haben alle Zimmer zusätzlich mind. ein 3. Bett.

Im Hotel gibt es einen großzügigen Restaurant und Barbereich, hier befinden sich auch ein Billardtisch, Dartscheibe, Tischfussball und Tischtennisplatte die kostenlos genutzt werden dürfen. Auch das Essen im Takatuka ist etwas besonderes, Speisen und Speisekarte wurden von Cathy mit der gleichen Liebe zum Detail entwickelt wie der Rest der Anlage. Die Auswahl der Gerichte ist groß und das Essen ist extrem lecker auch die Auswahl an Getränken und Cocktails ist gut. Wer im Voraus Voll- oder Halbpension bucht darf zu den Mahlzeiten je 1-2 Gänge aus der Karte wählen.

Ein Schwimmbad gibt es nicht, dafür ist das Meer aber auch direkt vor der Tür. Auch bei Niedrigwasser kann man hier nach wenigen Metern gut schwimmen. Am Strand gibt es ausreichend Liegen und Hängematten für die Gäste. Es können Kajaks gemietet werden mit dem schöne Touren durch die Mangroven des nahegelegenen Flusses gemacht werden können, wer möchte kann auch einen Ausflug in eine der nahegelegenen Höhlen buchen oder das Dorf Sipalay besuchen.

Takatuka Divers Tauchbasis

Die eigene PADI Tauchbasis liegt direkt im Resort und steht seit Oktober 2015 unter der Leitung der beiden deutschen Tauchlehrer Susanne und Heiko. Neben den täglichen Tauchausfahrten werden PADI Tauchkurse bis hin zum Divemaster angeboten. Die Tauchbasis verfügt über ausreichend neuwertige Leihausrüstung.

Tauchbetrieb

Am Vormittag gibt es eine Tauchausfahrt mit 2 Tauchgängen, bei Interesse wird am Nachmittag eine weitere Ausfahrt mit ein bis zwei Tauchgängen gemacht. Nachttauchgänge sind fast täglich nach Absprache möglich.

Die Tauchzeit ist auf 60 Minuten oder 50 Bar limitiert, getaucht wird mit 12 Liter Aluminiumflaschen mit INT Anschlüssen, es gibt einige DIN Adapter, Nitrox ist gegen Aufpreis erhältlich.

30 Tauchplätze werden regelmäßig angefahren, diese liegen 5 – 60 Minuten von der Basis entfernt. Die Tauchplätze sind sehr abwechslungsreich. Neben schönen Makromotiven wird an intakten Riffen und Steilwänden getaucht. Taucher sehen hier die ganze tropische Artenvielfalt, Großfische werden allerdings selten gesehen. Wer Angst vor Haien hat, ist hier genau richtig und braucht keine Angst zu haben. 5 Tauchplätze liegen im Sipalay Marine Schutzgebiet, für alle Tauchgänge an diesen Plätzen müssen Taucher eine Schutzgebühr bezahlen, diese erhöht sich für Taucher mit großen UW Kameras.

Fotogalerie – Resort

Whispering Palms Bungalow Resort

Das Whispering Palms Bungalow Resort liegt auf der Insel Sipaway, geografisch auch bekannt als Refugio Island, zwischen den beiden Hauptinseln Cebu und Negros. Die kleine Tropeninsel ist etwa 7 km lang und 700 m breit. Das unter deutscher Leitung stehende Resort hebt sich vor allem durch seine absolute Ruhe und die familiäre Atmosphäre ab.

Hier unsere aktuellen Angebote, als Komplettpaket oder in Verbindung mit Moalboal.

Anreise

Flug nach Cebu. Transfer vom Flughafen im klimatisierten PKW über die Insel Cebu zum Transferhafen in Toledo (ca. 1,5 Std.). Dort besteigen Sie die Schnellfähre erster Klasse nach San Carlos (ca. 1 Std.), dort angekommen werden Sie mit einer der hoteleigenen Bancas abgeholt und in ca. 15 Minuten nach Sipaway gebracht. Vom Anleger bis zum Resort sind es dann noch einmal ca.10 Minuten mit dem Multicab.

Unterkunft

Im großzügig und weitläufig angelegten Whispering Palms Island Resort befinden sich 5 Standard-Zimmer, 4 Deluxe-Zimmer, 5 Familien-Deluxe-Zimmer und 3 Bungalows.

Die Zimmer-Details und Beschreibung der Unterkunft:

Durch anklicken des Pfeilsymbole  könnt ihr durch die einzelnen Beschreibungen “blättern”

Bungalow

Der einzelstehende Bungalow mit zwei Schlafzimmern, einem gemütlichen Wohnraum und einem großzügigen Badezimmer mit Dusche bietet Platz für vier Personen. Selbstverständlich mit Klimaanlage/Ventilator und warmem Wasser.

Deluxe Zimmer

Die Deluxe-Zimmer für zwei Personen wurden im Dezember 2006 eingeweiht. Sie bestechen durch ihr gemütliches Interieur und eine große Terrasse. Auch hier sind Klimaanlage und warmes Wasser selbstverständlich.

Standard-Zimmer

Die Standard-Zimmer sind einfache, aber zweckmäßige Zimmer für zwei Personen gedacht. Sie sind ausgestattet mit Ventilator und kaltem Wasser.

Familien-Deluxe-Zimmer

Die Familien-Deluxe-Zimmer für zwei bis vier Personen wurden im November 2007 eingeweiht. Sie bestechen durch ihr gemütliches Interieur, und eine große Terrasse überdacht mit einem Schirmpilz. Auch hier sind Klimaanlage und warmes Wasser selbstverständlich.

Die Resort-Details und Beschreibung der Einrichtung:

Durch anklicken des Pfeilsymbole könnt ihr durch die einzelnen Beschreibungen “blättern” .

Verpflegung

Vorausbuchbare Verpflegungen sind Frühstück, Halb- oder Vollpension. Das Whispering Palms Resort bietet Ihnen zwei verschiedene Restaurants und Bars, darüber hinaus werden regelmäßig Grill- und Themenabende veranstaltet.

Seafoods Grillhouse

Das „Seafoods Grillhouse“ liegt direkt am Meer.

Somit wird das Frühstück oder Dinner von dem leichten Rauschen der Wellen und einer erfrischenden Brise vom Meer her begleitet.

Shell Restaurant

Das muscheldekorierte Restaurant besticht durch seinen riesigen Kronleuchter aus tausenden Muscheln, die in mühevoller Handarbeit zusammengesetzt wurden – ein Unikat, das seinesgleichen sucht. Es ist inmitten von tropischer Vegetation gelegen.

Hinay Hinay Bar

Die Hinay-Hinay Bar befindet sich auf dem Dach der Tauchschule. Hier schmeckt das Dekobier besonders gut und gemäß dem Namen der Bar “immer langsam – alles mit der Ruhe – gemütlich” beendet man einen erlebnisreichen Tauchtag.

Shark’s Point Bar

Die Bar befindet sich im Herzen der Anlage und ist der Dreh- und Angelpunkt. Hier trifft man sich zu einem kühlen Bier, leckeren Cocktail oder erfrischendem Softdrink, zum Plaudern und Feiern.

Kinder

Für die kleinen Besucher wurde mit viel Liebe einen Spielplatz mit großem Kletterhaus, Rutsche, Schaukeln und zwei Spielhäusern eingerichtet, der von einem Katamaran auf dem Trockenen abgerundet wird.

Massagen

Buddha’ View: am Meer zwischen Tauchschule und Resort gelegen ist ein erfrischendes Lüftchen fast immer garantiert.

Dies ist der ideale Platz für entspannende Massagen.

Sonstige Aktivitäten

Schnorcheln, Schwimmen, Kajak fahren, Fahrrad Verleih, Volleyball, Badminton, Tischtennis, Dart, Boccia, Billard, Schach, Karaoke Bar.

Zahlungsmittel

Bargeld  :-)

Euro,  US$, Pesos

Tauchbasis Sipaway Divers

Die Tauchbasis steht unter deutscher Leitung und liegt unweit des Whispering Palms Resort. Entlang eines aufgeschütteten Gehwegs beim Buddha’s View vorbei gelangt man am Papa’s Wharf wo sich die Tauchbasis und die Hinay Hinay Bar befinden.

Ausstattung

Die Basis ist mit modernster Mietausrüstung sowie Aluminium Flaschen 12 Liter (DIN- und INT-Anschluss) ausgestattet. Darüberhinaus stehen  UW Kameras-, Lampen- und Kompanten zum Verleih. Drei basiseigene Tauchboote „Bancas“ stehen für die Ausfahrten zur Verfügung. Nitrox gegen Aufpreis verfügbar.

Tauchbetrieb

Tauchen ist ganzjährig möglich, da die Wassertemperaturen konstant zwischen 27 – 30 Grad Celsius liegen. Der Tauchbetrieb teilt sich auf in Landtauchgänge (Hausriff, direkt vor der Basis), Bootstauchgänge (max. 30 Minuten Fahrtzeit) und Tagesausflüge (ca. 2 Stunden Fahrtzeit). Pro Tag werden bis zu 3 Tauchgänge organisiert, darüber hinaus können jederzeit Nachttauchgänge vereinbart werden. Die begleiteten Taucher werden in kleinen Gruppen geführt und es gibt keine Tauchzeitbegrenzung. Dekompressionstauchgänge sind nicht gestattet!

Tauchgebiet

Das interessante und intakte Hausriff liegt mit 2 verschiedenen Tauchplätzen den Sipaway Divers vorgelagert. Rund um Sipaway liegen rund 20 Tauchplätze, die mit dem Boot in max. 30 Minuten angefahren werden. Weiter entfernte Plätze werden mit dem Tagesboot erreicht.

Fotogalerie – Whispering Palms Bungalow Resort