Das Whispering Palms Resort liegt auf der Insel Sipaway, geografisch auch bekannt als Refugio Island, zwischen den beiden Hauptinseln Cebu und Negros. Die kleine Tropeninsel ist etwa 7 km lang und 700 m breit. Das unter deutscher Leitung stehende Resort hebt sich vor allem durch seine absolute Ruhe und die familiäre Atmosphäre ab.Die Tauchbasis steht unter deutscher Leitung und liegt unweit des Whispering Palms Resort. Entlang eines aufgeschütteten Gehwegs beim Buddha’s View vorbei gelangt man am Papa’s Wharf wo sich die Tauchbasis und die Hinay Hinay Bar befinden.Die Basis ist mit modernster Mietausrüstung sowie Aluminium Flaschen 12 Liter (DIN- und INT-Anschluss) ausgestattet. Darüberhinaus stehen UW Kameras-, Lampen- und Kompanten zum Verleih. Drei basiseigene Tauchboote „Bancas“ stehen für die Ausfahrten zur Verfügung. Nitrox gegen Aufpreis verfügbar.Tauchen ist ganzjährig möglich, da die Wassertemperaturen konstant zwischen 27 – 30 Grad Celsius liegen. Der Tauchbetrieb teilt sich auf in Landtauchgänge (Hausriff, direkt vor der Basis), Bootstauchgänge (max. 30 Minuten Fahrtzeit) und Tagesausflüge (ca. 2 Stunden Fahrtzeit). Pro Tag werden bis zu 3 Tauchgänge organisiert, darüber hinaus können jederzeit Nachttauchgänge vereinbart werden. Die begleiteten Taucher werden in kleinen Gruppen geführt und es gibt keine Tauchzeitbegrenzung. Dekompressionstauchgänge sind nicht gestattet!Das interessante und intakte Hausriff liegt mit 2 verschiedenen Tauchplätzen den Sipaway Divers vorgelagert. Rund um Sipaway liegen rund 20 Tauchplätze, die mit dem Boot in max. 30 Minuten angefahren werden. Weiter entfernte Plätze werden mit dem Tagesboot erreicht.